Flusskreuzfahrten | Frankreich, Deutschland, Luxemburg

Flüsse-Trio: Rhein, Neckar & Mosel

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise nach Straßburg

Am frühen Morgen fahren Sie vorbei an Chemnitz nach Straßburg. Am Nach­mittag werden Sie an Bord der „MS Leonardo da Vinci“ empfangen. Ihre Kreuzfahrt beginnt am späten Abend mit Kurs auf Mannheim.

2. Tag: Mannheim – Heidelberg – Eberbach

In Mannheim vereint sich der Neckar mit dem Rhein. Von hier aus startet nach dem Frühstück Ihr Ausflug in die vielbesungene und malerisch gelegene Universitätsstadt Heidelberg, die Sie bei einem Rundgang erkunden. Zum Mittagessen gehen Sie wieder an Bord. Flussaufwärts erwartet Sie das an der romantischen Burgenstraße gelegene Städtchen Eberbach, das zu einem abendlichen Spaziergang einlädt.

3. Tag: Eberbach – Rüdesheim

Heute können Sie die gemächliche Fahrt auf Neckar und Rhein genießen. Vorbei an Mannheim und Mainz erreichen Sie am späten Nachmittag das alte Weinbaustädtchen Rüdesheim. Hier bietet sich ein Spaziergang durch die von Fachwerkhäusern und Weinkellern gesäumte Drosselgasse an. Natürlich haben Sie auch Zeit, um bei einem Winzer ein­zukehren und einen der vorzüg­lichen Weine zu genießen (Extrakosten).

4. Tag: Rüdesheim – Cochem

Der schönste Teil des romantischen Rheintals erwartet Sie heute Vormittag. Der sagenumwobene Loreley-Felsen, Burg Ehrenfels und Burg Pfalzgrafenstein säumen die Uferhänge und bieten Ihnen beeindruckende Ansichten. Am Deutschen Eck in Koblenz verlassen Sie den „Vater Rhein“ und gleiten anschließend durch das Moseltal bis nach Cochem. Bevor Sie die Mosel befahren, lernen Sie Koblenz bei einem geführten Stadtrundgang kennen. Am Abend erreichen Sie Cochem, welches von der imposanten Reichsburg überragt wird. Auch das mittelalterliche Flair und der gute Moselwein prägen das Bild dieser Stadt. Nach dem Abendessen an Bord können Sie einen späten Abend­spaziergang durch Cochem unternehmen. „MS Leonardo da Vinci“ lichtet erst am nächsten Morgen ihren Anker.

5. Tag: Cochem – Bernkastel – Trier

Weinberge soweit das Auge reicht, Steilhänge und sanfte Täler begleiten Ihre heutige Tagesetappe. Die Enge des Moseltales hat das Entstehen größerer Städte verhindert und die anmutige Schönheit dieser Landschaft bewahrt. Am Nachmittag erreichen Sie Bernkastel, wo Sie Zeit für einen Bummel durch die verwinkelten Gassen haben. Anschließend nehmen Sie Kurs auf Trier. Die älteste Stadt Deutschlands erreichen Sie in der Nacht. Am heutigen Abend findet im Restaurant das festliche Gala-Dinner statt.

6. Tag: Trier – Remich

Bei einer kombinierten Rundfahrt mit Spaziergang in Trier bringt Ihnen Ihr Reiseleiter die römische Geschichte näher. Die Porta Nigra, die Basilika und die Kaiserthermen sind nur einige Zeugen aus dieser Zeit. Zum Mittagessen gehen Sie wieder an Bord und legen zur letzten Etappe nach Remich ab. Die am westlichen Ufer der Mosel gelegene Stadt im Großherzogtum Luxemburg ist etwa 10 km vom Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Luxemburg entfernt. Die Lage am Moselufer und am Fuße der Weinberge sowie die pitto­resken Viertel und alten Gassen verleihen Remich auch den Ruf als „Perle der Mosel“. Gleich­zeitig ist das Städtchen ein bedeutendes Wein- und Handelszentrum. Am Abend laden Remichs gemütliche Gassen zu einem Bummel ein.

7. Tag: Remich – Rückreise

Nach dem Frühstück erfolgt die Aus­schiffung und Rückreise vorbei an Mannheim. Rückankunft ab ca. 19:00 Uhr.

Schiffsbeschreibung

„MS Leonardo da Vinci“ – 4-Anker: Das 2011 renovierte Schiff der französischen Reederei CroisiEurope verfügt über Kabinen mit 2 unteren Betten, Klimaanlage, DU/WC, Fön, TV, Safe, großem Panoramafenster (auf dem Oberdeck mit Frischlufteinlass) und kostenfreiem WiFi. Die Mahlzeiten werden in einer Sitzung im Restaurant eingenommen (Frühstücksbuffet, am Tisch serviertes Mittag-/Abendessen).

Das Wichtigste zum Leben an Bord von A-Z

Ausflüge: Die genannten Ausflüge sind inklusive. Gegebenenfalls sind Änderungen bei der jeweiligen Reise vermerkt.

Bordsprache: Deutsch, Französisch

Bordwährung: Euro

Kabinennummer: Die Kabinennummer erhalten Sie bei Anreise im Bus.

Liegeplätze: Es ist möglich, dass an der Anlegestelle mehrere Schiffe nebeneinander liegen. Die freie Sicht aus den Fenstern kann dadurch eingeschränkt sein. Zum Landgang ist es gegebenenfalls erforderlich, andere Schiffe zu überqueren.

Mahlzeiten: Frühstücksbuffet, Mittag- und Abendessen als Menü

Tischreservierung: Sie haben feste Sitzplätze während der gesamten Reise.

Trinkgeld: Wir empfehlen einen Betrag von 7 € pro Person und Nacht. Die Höhe des Trinkgeldes ist jedoch jedem Gast freigestellt und sollte als Anerkennung eines guten Service dienen.

Zahlungsmittel an Bord: Bargeld, MasterCard, VISA

Termine und Preise

start: Mo., 20.06.2022
7 Tage
BUSDoppelkabine Hauptdeck achtern
ab 1.535,– EUR   buchbar
Doppelkabine Hauptdeck
ab 1.635,– EUR   buchbar
Doppelkabine Oberdeck
ab 1.933,– EUR   buchbar
Einzelkabine Hauptdeck
ab 2.233,– EUR   buchbar
Einzelkabine Oberdeck
ab 2.531,– EUR   auf Anfrage
Rückreise am 26.06.2022
7 Tage
ab 1.535,– EUR
start: Mi., 31.08.2022
7 Tage
BUSDoppelkabine Hauptdeck achtern
ab 1.535,– EUR   buchbar
Doppelkabine Hauptdeck
ab 1.635,– EUR   buchbar
Doppelkabine Oberdeck
ab 1.933,– EUR   buchbar
Einzelkabine Hauptdeck
ab 2.233,– EUR   buchbar
Einzelkabine Oberdeck
ab 2.531,– EUR   auf Anfrage
Rückreise am 06.09.2022
7 Tage
ab 1.535,– EUR
Besuchen Sie uns auch auf …
Sichere Verbindung
zum Schutz Ihrer Daten