Busreisen | Deutschland

Ostern im Zittauer Gebirge

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise – Görlitz

Ihre Reise beginnt am Morgen mit der Fahrt vorbei an Bautzen nach Görlitz. Per Bus und zu Fuß lernen Sie die östlichste Stadt unseres Landes kennen. Im Anschluss fahren Sie in Ihr Hotel nach Oybin, im kleinsten Mittelgebirge Deutschlands gelegen, am Ländereck zu Polen und Tschechien.

2. Tag: Länder-Panoramafahrt

Sudeten-, Riesen- und Isergebirge. Eine von Polen nach Tschechien übergreifende Berglandschaft und mittendrin so bekannte Orte wie z. B. Jelenia Gora (Hirschberg) und Karpacz (Krummhübel) werden Sie begeistern.

3. Tag: Erlebnisse in Zittau

Mit der Schmalspurbahn fahren Sie nach Zittau. Bei einem Spaziergang lernen Sie die hübsche Altstadt kennen. Anschließend fahren Sie nach Ostritz, wo Sie das traditionelle Saat-Reiten erleben können. An jedem Ostersonntag läuten hier alle Glocken, um die Prozession anzukündigen. Die Reiter machen sich auf den Weg rund um die Stadt und verkünden so die Osterbotschaft. Den Nachmittag können Sie dann entspannt in Ihrem Urlaubszuhause verbringen.

4. Tag: Rückreise

Über Löbau mit einem Stopp am Friedrich-August-Turm und Klein­welka, bekannt durch seinen Irrgarten und den Saurierpark (Eintritte Extrakosten, jeweils ca. 15 €), treten Sie die Heimreise an. Ankunft am Nachmittag.

So wohnen Sie

Hotelanlage „Oybiner Hof“ – Oybin:

zentrale Ortslage, Restaurant, Sauna, Kegelbahn; Zimmer in Haupt- und Nebengebäuden mit Bad oder DU/WC, TV, tlw. Balkon und WLAN.

Termine und Preise

start: Fr., 15.04.2022
4 Tage
BUSDoppelzimmer
ab 459,– EUR   buchbar
Dreibettzimmer
ab 459,– EUR   auf Anfrage
Einzelzimmer
ab 525,– EUR   buchbar
Rückreise am 18.04.2022
4 Tage
ab 459,– EUR
Besuchen Sie uns auch auf …
Sichere Verbindung
zum Schutz Ihrer Daten