Busreisen | Polen

Von Warschau in die Masuren – Leinen los! Highlights zu Wasser & an Land

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise

Am frühen Morgen beginnt Ihre Reise mit der Fahrt vorbei an Frankfurt (Oder) und Posen (Poznan) zunächst in die Hauptstadt unseres Nachbarlandes. Die imposante Skyline vermittelt Ihnen einen ersten Eindruck von der Stadt an der Weichsel. Sie beziehen Ihr zentral gelegenes Hotel.

2. Tag: Warschau – Masuren

Warschau (Warszawa) ist einerseits eine moderne Metropole. Andererseits wird Sie die aufwendig restaurierte Altstadt beeindrucken. Diese gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Während einer kombinierten Stadtrundfahrt mit -rundgang sehen Sie u. a. die Syrenka, eine Skulptur der Meerjungfrau, welche das Wappenzeichen von Warschau verkörpert. Bei einer kleinen Schifffahrt auf der Weichsel bietet sich Ihnen ein Blick auf die pulsierende Metropole vom Wasser aus. Im Anschluss geht es weiter gen Norden, ins Land der 1000 Seen. Ihr Übernachtungsort für die nächsten 3 Nächte ist Sensburg (Mragowo).

3. Tag: Masuren per Schiff

Heute steht das Highlight der Reise auf dem Programm. Bei einer ganztägigen Schifffahrt erleben Sie die masurische Region vom Wasser aus. Sie fahren durch malerische Buchten und Kanäle. Sie bummeln durch Steinort (Sztynort) und besichtigen während eines Spaziergangs in Lötzen (Gizycko) den Wasserturm, den schönsten Aussichtsturm der Stadt. Auf dem Schiff erwarten Sie typische, kulinarische Spezialitäten aus der Region.

4. Tag: Seen-Süchte

Über 4000 kristallklare Seen und mehr als 2000 km² Urwälder prägen das Landschaftsbild. Nicht nur die Landschaft ist faszinierend, sondern auch die Geschichte der Region. In Heilige Linde bestaunen Sie die prachtvolle Barock-Wallfahrtskirche (Eintritt auf Spendenbasis) mit farbenfrohen Fresken und einer großen Orgel mit beweglichen Figuren. Bei einer Stakenbootsfahrt auf dem idyllischen Fluss Krutynia erleben Sie ein Stück urwüchsige Natur und hören so manche Anekdote. Bevor Sie ins Hotel zurückkehren, statten Sie noch Nikolaiken (Mikolajki) einen Besuch ab.

5. Tag: Oberlandkanal – Elbing

Heute verlassen Sie das Gebiet der großen Seen und fahren über Allenstein (Olsztyn) zum Oberlandkanal, einer in Europa einmaligen Attraktion. Es ist ein sonderbarer Wasserweg – mal fährt das Schiff auf einem Kanal, mal durchquert es einen See, dann wird es geschleust und mehrfach führt die Route über Land. Bei einer ca. 2-stündigen Schifffahrt erleben Sie diese technische Wasserkunst hautnah. Anschließend geht’s weiter mit dem Bus nach Elbing (Elblag) ins Hotel direkt in der Altstadt.

6. Tag: Elbing – Thorn

Weiter geht Ihre Fahrt nach Thorn (Torun). Die Geburtsstadt von Nikolaus Kopernikus ist eine der schönsten mittelalterlichen Städte in Polen und eine der wichtigsten Kulturstädte Europas. Während eines geführten Rundgangs durch die Altstadt und einer kleinen Schifffahrt auf der Weichsel lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Die alte Kreuzritterstadt überrascht Sie mit seinen Gebäuden im Stil der norddeutschen Backsteingotik und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie übernachten in einem Hotel in der Nähe der Altstadt.

7. Tag: Rückreise

Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck heißt es heute Abschied nehmen. Vorbei an Posen und Frankfurt (Oder) treten Sie die Heimreise an. Ihre Ankunft erfolgt am Nachmittag.

So wohnen Sie

Gute bis sehr gute landestypische Mittelklassehotels, Zimmer mit mind. Bad oder DU/WC und TV.

Termine und Preise

start: So., 03.07.2022
7 Tage
BUSDoppelzimmer
ab 875,– EUR   buchbar
Einzelzimmer
ab 1.000,– EUR   buchbar
Rückreise am 09.07.2022
7 Tage
ab 875,– EUR
start: So., 21.08.2022
7 Tage
BUSDoppelzimmer
ab 875,– EUR   buchbar
Einzelzimmer
ab 1.000,– EUR   buchbar
Rückreise am 27.08.2022
7 Tage
ab 875,– EUR
Besuchen Sie uns auch auf …
Sichere Verbindung
zum Schutz Ihrer Daten